Indien will IAEO-Vereinbarung unterzeichnen

1. Februar 2009, 20:13
posten

Voraussetzung für die Aufhebung eines 34-jährigen Embargos gegen die Atommacht Indien

Wien (APA/AFP) - Indien will am Montag (14.30 Uhr) in Wien ein Abkommen mit der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO/IAEA) über die Inspektion seiner Atomanlagen unterzeichnen. Die Übereinkunft ist Voraussetzung für die Aufhebung eines 34-jährigen Embargos gegen die Atommacht Indien. Washington und Neu Delhi hatten ein umstrittenes Abkommen geschlossen, das vorsieht, dass Atommächte wie die USA nach mehr als 30 Jahren Boykott wieder Handel mit nuklearen Brennstoffen und Nukleartechnologie in Indien treiben dürfen, obwohl das Land sich weigert, den Atomwaffensperrvertrag zu unterzeichnen.

Allerdings dürfen die gehandelten Produkte nur für zivile Zwecke genutzt werden. Den Bedingungen zufolge muss Indien 14 seiner 22 angegebenen Reaktoren für zivile Zwecke den IAEO-Inspektoren bis 2014 öffnen. (APA)

Share if you care.