Fuchs trifft und siegt mit Bochum

1. Februar 2009, 19:33
57 Postings

Der Österreicher traf beim 2:0-Sieg gegen Karlsruhe. Harnik verlor mit Werder daheim gegen Bielefeld

Bremen/Bochum - Christian Fuchs hat am Sonntag sein erstes Tor in der deutschen Fußball-Bundesliga erzielt. Der ÖFB-Teamspieler traf beim 2:0-Heimsieg des VfL Bochum gegen den Karlsruher SC zum 1:0. Eine überraschende 1:2-Heimniederlage setzte es hingegen für Martin Harnik mit Werder Bremen gegen Arminia Bielefeld.

Für Bochum war es erst der zweite Erfolg in dieser Saison und der erste nach 13 Liga-Spielen, womit der Fuchs-Arbeitgeber die Abstiegsränge verließ. Der Niederösterreicher, der durchspielte und die Gelbe Karte sah, brachte die Gastgeber in der 26. Minute mit einem Schuss nach einem kurz abgespielten Freistoß in Führung. Für das 2:0 zeichnete Diego Klimowicz (65.) verantwortlich.

Keinen Torerfolg gab es für Harnik, der in seinem ersten Spiel seit der im WM-Quali-Match gegen die Färöer im Oktober erlittenen Knöchelverletzung im Einsatz war und in der 62. Minute für Markus Rosenberg eingewechselt wurde. Zu diesem Zeitpunkt stand es nach Treffern von Hugo Almeida (44.) bzw. Thorben Marx (24.) und Artur Wichniarek (49.) bereits 2:1 für die Gäste, die zum ersten Mal überhaupt in Bremen gewannen und erstmals nach 25 vergeblichen Versuchen wieder in der Fremde siegreich blieben. (dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Christian Fuchs hebt in Bochum zum Torjubel ab.

Share if you care.