Felgenreiniger getrunken: Drei 17-Jährige bewusstlos

1. Februar 2009, 19:17
120 Postings

Bereits wieder aus Spital entlassen - Flüssigkeit als Drogenersatz mit Fruchtsaft gemischt

St. Pölten - Der Konsum von Felgenreiniger gemischt mit Fruchtsaft hat in der Nacht auf Sonntag drei Jugendliche in St. Pölten vorübergehend bewusstlos werden lassen. Die Mixtur habe den 17-Jährigen als Drogenersatz gegolten. Die Burschen wurden in nicht ansprechbarem Zustand ins Krankenhaus der niederösterreichischen Landeshauptstadt gebracht, berichtete "144 - Notruf NÖ". Sie wurden bereits aus dem Spital entlassen, so Georg Ilsinger vom Stadtpolizeikommando St. Pölten.

Die Jugendlichen hatten das Gemisch auf einem Parkplatz vor dem Lokal getrunken, die drei Niederösterreicher hielten sich mit einem 20-Jährigen und einem Mädchen dort auf. Die Mixtur führte zur Bewusstlosigkeit. Ursprünglich wurde noch vermutet, dass die 17-Jährigen Ecstasy-Tabletten nahmen.

Im Lokal wurden die drei Burschen mit Vergiftungserscheinungen ohnmächtig. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, im Einsatz standen zwei Notarzt- und zwei Rettungsteams. Die 17-Jährigen wurden aber im Laufe des Sonntags aus dem Spital entlassen. (APA)

 

Share if you care.