Höttges wird neuer Finanzchef der Deutschen Telekom

1. Februar 2009, 13:26
posten

T-Home-Chef soll im März Karl-Gerhard Eick ablösen

T-Home-Chef Timotheus Höttges (46) soll laut einem Bericht des "Spiegel" neuer Finanzchef bei der Deutschen Telekom werden. Höttges, der mit der Festnetz-Sparte T-Home derzeit bereits die größte Abteilung des deutschen Telefonkonzerns leitet, gilt als enger Vertrauter und Wunschkandidat von Konzernchef Rene Obermann, wie das Magazin schreibt. Ein Konzernsprecher wollte den Bericht vorerst nicht kommentieren. Man werde sich nicht an Spekulationen beteiligen, sagte er.

Ablöse

Nach den Plänen des Vorstands soll Höttges Nachfolger des Ende Februar ausscheidenden Finanzchefs Karl-Gerhard Eick werden, wie das Magazin schreibt. Der langjährige Finanzvorstand Eick, der im Dezember überraschend seinen Wechsel zum Essener Handels- und Touristikkonzern Arcandor bekanntgab, habe zunächst seinen Vertrauten Guido Kerkhoff als Nachfolger empfohlen.

Präferiert

Im Telekom-Vorstand jedoch wird Höttges laut "Spiegel" präferiert. Bei Arbeitnehmervertretern im Aufsichtsrat könnte die Personale allerdings auf Widerstand stoßen. Seit dem letzten Arbeitskampf im Sommer 2007 sei Höttges wegen seiner Methoden bei ihnen wenig beliebt. (APA/AP)

Share if you care.