Friedliche Massen-Demonstration gegen Präsidenten

31. Jänner 2009, 16:45
posten

30.000 Menschen protestierten gegen Verschwendung und anti- demokratisches Verhalten von Marc Ravalomanana

Antananarivo - Auf der Tropeninsel Madagaskar haben am Samstag knapp 30.000 Menschen friedlich gegen die Regierung von Präsident Marc Ravalomanana (59) demonstriert. Sie gehörten der Demokratiebewegung des Bürgermeisters der Hauptstadt Antananarivo, Andry Rajoelina (34), an.

Schwer bewaffnete Sicherheitskräfte waren zu Beginn der Kundgebung aufgefahren, nach Protesten der Demonstranten aber schnell wieder abgezogen. Vor der Kundgebung war es zu tagelangen Protesten, Plünderungen und anderen Gewaltakten gekommen. Mehr als 100 Menschen starben, mindestens ebenso viele wurden verletzt.

"Madagaskar ist krank"

Rajoelina hält dem Staatschef Verschwendung und anti- demokratisches Verhalten vor. "Madagaskar ist krank", meinte ein Oppositionsredner mit Blick auf die angebliche Verschwendung und den aristokratischen Führungsstil des Präsidenten. Rajoelina forderte die Einsetzung einer Übergangsregierung mit ihm an der Spitze. (APA/dpa)

Share if you care.