Kleine Tipps für besondere Menschen

30. Jänner 2009, 17:31
2 Postings

Was tun, wenn das Essen grauslich ist oder man nicht mitspielen darf - Peter Turrini hat ein Kinderbuch geschrieben

An diesem Kinderbuch gibt es kein Vorbeikommen. Zumindest anschauen gehört zur Pflicht. Man muss es ja nicht gleich kaufen. Lohnen würde es sich aber. Auch für die Erwachsenen, denn es sind viele Tipps von einem berühmten Autor drinnen. Was macht man, wenn ... heißt es. Und quasi in der Unterzeile steht, dass es sich um Ratschläge für den kleinen

Mann handelt. Peter Turrini hat ein Kinderbuch geschrieben. Er gibt Tipps, was zu tun ist, "wenn man wo eingeladen ist und das Essen ist grauslich", "wenn man einen Schatz findet" oder "wenn man von einem Erwachsenen Blödmann geschimpft wird". Bei Letzterem empfiehlt der Schriftsteller, "mit ruhiger und fester Stimme" zu sagen: "Sie irren, mein Herr." Denn: "Du wirst sehen, wie toll das wirkt. Sie werden sich verwundert anstarren, und dann werden sie nie wieder ein böses Wort zu dir sagen."

Gibt es mehrere blöde Erwachsene im Umfeld, sollte dieser Satz schon zu Hause geübt werden. Die kurzen Episoden werden von den fantasievollen Illustrationen von Verena Ballhaus nicht nur begleitet, sie kommen lustigen kleinen Kunstwerken gleich. Turrinis Ratschläge sind ebenso voll Witz, die Problemstellungen eine Mischung aus realen Situationen (wenn man nicht mitspielen darf) und seltenen Randerscheinungen (wenn man von einem Walfisch verschluckt wird). Wer die Antworten wissen will, muss sich das Buch kaufen. Nicht nur Kinder (ab dem fünften Lebensjahr) werden ihren Spaß daran haben. (Peter Mayr/DER STANDARD, Printausgabe, 31.1./2.1.2009)

Info

Peter Turrini, "Was macht man, wenn ... Ratschläge für den kleinen Mann". € 14,95/32 Seiten. Annette Betz Verlag, Wien-München 2009.

  • Artikelbild
    foto: verlag
Share if you care.