Daniel Kehlmann ist "Dichter zu Gast" und hält auch Eröffnungsrede

30. Jänner 2009, 15:03
15 Postings

Der 34-jährige Autor wird den kommenden Festspielsommer literarisch mitgestalten

Salzburg - Der 34-jährige Autor Daniel Kehlmann wird die Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele 2009 halten. Das gab die Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller am Freitag in einer Aussendung bekannt. Kehlmann sei einer der bereits in jungen Jahren profiliertesten und auch meistgelesenen deutschsprachigen Autoren der Gegenwart, so die Begründung des Landes Salzburg für die Auswahl des diesjährigen Festspielredners. Der Autor wird die Festspiele zudem als "Dichter zu Gast" literarisch mitgestalten.

Daniel Kehlmann habe es mit seinen präzise ausbalancierten und sprachlich brillanten Romanen scheinbar mühelos geschafft, sich in der Spitzenklasse der Gegenwartsliteratur fest zu verankern, so die Landeshauptfrau: "Gemeinsam mit zahlreichen Kehlmann-Bewunderern bin ich auf seinen sicher sehr speziellen Impuls als Festredner beim Eröffnungsakt der diesjährigen Salzburger Festspiele äußerst gespannt".

Kehlmanns Vater führte 1975 Regie

Schon Kehlmanns Vater war mit den Salzburger Festspielen verbunden. Michael Kehlmann führte ausgerechnet im Geburtsjahr seines Sohnes (1975) Regie in Fritz Hochwälders Stück "Der Säbelzahntiger". Attila Hörbiger spielte in dieser Festspiel-Inszenierung die Titelrolle.

Daniel Kehlmann wurde in München geboren. Bereits 1981 zog die Familie nach Wien, wo Kehlmann Philosophie und Literaturwissenschaft studierte. Seinen Durchbruch als Schriftsteller schaffte er 2003 mit seinem vierten Roman "Ich und Kaminski". Sein 2005 erschienener Roman "Die Vermessung der Welt" wurde schließlich zum Welterfolg und war 37 Wochen lang auf Platz eins der Spiegel-Bestsellerliste. Zuletzt erschien "Ruhm. Roman in neun Geschichten". Kehlmann lebt in Wien und Berlin. (APA)

 

  • Daniel Kehlmann, "Dichter zu Gast" bei den Salzburger Festspielen 2009, hält auch die Eröffnungsrede.
    foto: cremer

    Daniel Kehlmann, "Dichter zu Gast" bei den Salzburger Festspielen 2009, hält auch die Eröffnungsrede.

Share if you care.