Richtungsweisender Schlager in Liverpool

30. Jänner 2009, 13:46
3 Postings

Reds empfangen Chelsea - Meister ManU könnte mit Sieg gegen Everton vorlegen - Scharner mit Wigan gegen Vierten Aston Villa

London - Manchester United wird im Schlagerspiel der englischen Fußball-Meisterschaft am Wochenende in die Rolle des interessierten Beobachters schlüpfen dürfen. Nachdem der Meister bereits am Samstag mit einem Sieg gegen Everton im Old Trafford den Erfolgsdruck auf Chelsea und Liverpool erhöhen könnte, treffen die beiden Verfolger weniger als 24 Stunden später im direkten Duell am Sonntag (17:00 Uhr/live Premiere) an der Anfield Road aufeinander.

Verlierer schwer unter Druck

Als Dritter und Zweiter benötigen die zuletzt nicht berauschend auftretenden Titelrivalen aus Liverpool und London Punkte, um nicht frühzeitig den Anschluss an Spitzenreiter Manchester zu verlieren. Die "Red Devils" liegen nach elf Spielen ohne Gegentor in der Liga jeweils zwei Punkte vor den unmittelbaren Konkurrenten und haben darüber hinaus noch ein Nachholspiel gegen Fulham Mitte Februar zu absolvieren.

Chelsea könnte wohl am ehesten mit einer Punkteteilung leben, nachdem Liverpool keine seiner vergangenen 22 Premier-League-Partien vor eigenem Publikum verloren hat. "Beide Teams werden versuchen, das Match zu gewinnen, denn Manchester hat ja noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Aber auch ein Remis ist an der Anfield Road kein schlechtes Ergebnis", erklärte Chelsea-Star Michael Ballack, dessen Team weiter auf den verletzten Innenverteidiger Ricardo Carvalho verzichten muss.

Rekordmeister Liverpool ließ zuletzt mit einem 1:1 gegen den Scharner-Club Wigan Punkte liegen, für die "Reds" war es bereits die vierte Punkteteilung in Serie. "Wir wissen, dass wir zu oft Remis spielen und dass wir das nächste Spiel gewinnen müssen", meinte Mittelfeldspieler Lucas Leiva, der den unnötigen Elfmeter zum Endstand verschuldet hatte. Die Mannschaft des zunehmend nervöser agierenden Trainers Rafael Benitez kann in dieser Saison immerhin auf ein Erfolgserlebnis gegen Chelsea zurückblicken. Mit einem 1:0 an der Stamford Bridge beendete Liverpool die 86 ungeschlagene Spiele andauernde Heimserie der "Blues".

Scharner im Villa Park

Scharner gastiert nach seiner starken Leistung am Mittwoch mit dem Siebenten Wigan Athletic beim überraschend weiter mitten im Meisterrennen stehenden Vierten Aston Villa. Dem Club aus Birmingham wurden in den vergangenen Tagen intensive Bemühungen um den Niederösterreicher nachgesagt, ein konkreteres Angebot blieb aber aus. Mit einem Erfolg im Villa Park am Samstag könnte Aston Villa sogar kurzfristig auf den zweiten Rang vorstoßen. Der schon etwas abgeschlagene Fünfte Arsenal empfängt im Londoner Derby West Ham.

Emanuel Pogatetz hat mit Middlesbrough im Heimspiel gegen die ebenfalls von Abstiegssorgen geplagten Blackburn Rovers die Chance, den Negativlauf von elf Spielen ohne Erfolg zu beenden. Blackburn liegt als 17. nur einen Zähler vor "Boro", mit einem Sieg würde Middlesbrough (18.) die Abstiegszone wohl verlassen. Mit einer weiteren Niederlage besteht hingegen die Gefahr, ans Tabellenende zurückzufallen. (APA)

Share if you care.