Faymann begrüßt Ablöse

30. Jänner 2009, 12:59
25 Postings

Die Änderungen "entsprechen meinen Vorstellungen", so der Bundeskanzler und konzediert mangelnden Überblick

Wien - Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) begrüßt die Ablöse von AUA-Vorstandschef Alfred Ötsch. "Dass es zu Änderungen kommt, entspricht meinen Vorstellungen", sagte Faymann am Freitag bei einer Pressekonferenz in Wien. Wenn jemand vor einigen Monaten noch erkläre, dass eine stand-alone-Lösung möglich sei und wenig später sei der Verkauf die einzige mögliche Lösung, "dann kann er nicht wie erforderlich mit Umsicht und Engagement für das Unternehmen tätig sein", das könne "kein Manager sein, der den nötigen Überblick hat", sagte der Bundeskanzler.

Wie weit sich die Politik in diese Causa einmischen soll, sei eine schmale Gratwanderung. "Es geht uns natürlich etwas an, dass die Anteile, die das Land hält, ordentlich verwaltet werden", bei der konkreten Umsetzung sollte sich die Politik aber heraushalten, die Ablöse und wer nachfolge obliege der ÖIAG. (APA)

 

Share if you care.