Österreicher tankten 2008 weniger

30. Jänner 2009, 12:31
4 Postings

Die Autofahrer haben 2008 weniger Treibstoff verbraucht, aber trotzdem mehr Mineralölsteuer gezahlt

Der Spritverbrauch betrug im vergangenen Jahr acht Mio. Tonnen, ein Minus von 3,2 Prozent. Beim Benzin wurde ein Verbrauch von 2,4 Mrd. Liter (minus 5,4 Prozent) und bei Dieselkraftstoff von 7,3 Mrd. Liter (minus 2,5 Prozent) registriert. Hingegen erhöhte sich der Verbrauch an Heizöl Extraleicht (HEL) um knapp 28 Prozent, teilte der Fachverband der Mineralölindustrie am Freitag mit.

Vorgestern hatte Vizekanzler Finanzminister Josef Pröll (V) mitgeteilt, dass die Mineralölsteuer im Vorjahr von 3,7 auf 3,9 Mrd. Euro gestiegen ist. Zur Erinnerung: Mitte des Vorjahres wurde die Mineralölsteuer um 3 Cent bei Benzin und 5 Cent bei Diesel angehoben. Ausgenommen davon waren die Bauern, sie erhalten für das Vorjahr 49 Mio. Euro an Mineralölsteuer zurück. Nutznießer davon sind laut früheren Meldungen rund 129.000 Landwirte. (APA)

 

Share if you care.