Sarkozy verkündet Bau von zweitem EPR-Atommeiler in Frankreich

30. Jänner 2009, 07:03
2 Postings

Atomreaktor der dritten Generation soll leistungsfähiger sein

Paris - Frankreich will im Nordwesten des Landes einen zweiten EPR-Atommeiler bauen. Dies verkündete am Donnerstagabend Präsident Nicolas Sarkozy in Paris. Der neue Reaktor solle in Penly im Nordwesten des Landes entstehen. "EPR" steht für "Europäischer Druckwasserreaktor". Dieser Atomreaktor der dritten Generation soll leistungsfähiger und sicherer als bisherige Atomkraftwerke sein. Er wurde vom französischen Atomkonzern Areva zusammen mit dem deutschen Siemens-Konzern entwickelt.

"Der Präsident der Republik bestätigt den Beginn des Baus eines zweiten Atomreaktors vom Typ EPR in Frankreich", hieß es in einer Erklärung des Elysée-Palastes. In Frankreich wird derzeit bereits ein EPR in Flamanville am Ärmelkanal gebaut. Der erste EPR-Reaktor überhaupt entsteht in Finnland. Er sollte ursprünglich in diesem Jahr fertig werden, geht aber nach etlichen Verzögerungen nicht vor 2012 ans Netz. (AFP)

Share if you care.