Mörder von Mithäftling in Texas hingerichtet

30. Jänner 2009, 06:54
posten

Überdosis Heroin injiziert - Racheakt für belastende Aussage

Huntsville - Wegen der Ermordung eines Mithäfltings ist ein 46-Jähriger im Gefängnis von Huntsville in Texas mit der Giftspritze hingerichtet worden. Ricardo Ortiz war für schuldig befunden worden, seinem Opfer eine Überdosis Heroin injiziert zu haben. Damit wollte er sich dem Urteil zufolge dafür rächen, dass sein einstiger Komplize bei Banküberfällen gegen ihn ausgesagt hatte und dies vor Gericht wiederholen wollte. Die Hinrichtung am Donnerstagabend war bereits die fünfte in Texas seit Jahresbeginn. (APA/AP)

Share if you care.