Kompetenz leidet

29. Jänner 2009, 22:45
10 Postings

Eugen Freund warnt ORF-Chef bei Preisverleihung: Bei Sparen "mit dem Rasenmäher" bleibe "von Kernkompetenz nur Kern übrig"

ORF-Redakteure konfrontieren ihre Chefs gern bei Preisreden mit Missständen und Gefahren.

Eugen Freund wandte sich Donnerstagabend als laut Journalist bester Außenpolitikmann an ORF-Chef Alexander Wrabetz. "Kernkompetenz leidet", wenn Sparen bedeute, „mit dem Rasenmäher über alle Abteilungen drüberzufahren".

Praktikanten würden etwa „wegen unseres Beamtensystems" nicht mehr angestellt, Pensionierte und Karenzen nicht nachbesetzt. Da bleibe bald „von der Kernkompetenz nur noch der Kern übrig".

Auf dem Küniglberg schaue der ORF auf einen Kleingartenverein und einen Friedhof. „Das haben die Leute verinnerlicht." Freund freute ein Umzug nach St. Marx. Nur hofft er, dass sich die Vornutzung des Areals als Schlachthof „nicht negativ auf uns auswirkt". (fid)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ob Alexander Wrabetz auf Eugen Freund hört?

Share if you care.