US-Militär: Piraten kommen in Kenia vor Gericht

29. Jänner 2009, 19:12
3 Postings

Vize-Admiral William Gortney kündigt an, dass Seeräuber festgenommen werden sollen

Washington  - Die US-Marine wird festgenommene somalische Piraten an Gerichte in Kenia übergeben. Eine entsprechende Vereinbarung vom 16. Jänner gab das amerikanische Verteidigungsministerium am Donnerstag bekannt. Damit wird ein zentrales Hindernis beim Kampf gegen die Gruppen aus dem Weg geräumt, die allein im vergangenen Jahr 111 Mal Schiffe angriffen.

Am Mittwoch hatte der für Region zuständige Vize-Admiral William Gortney angekündigt, die US-Marine werde nun mit Nachdruck versuchen, Piraten festzunehmen. Zudem würden Verdächtige festgenommen werden, die mit einer "Piratenausrüstung" wie Sturmgewehre und Enterleitern angetroffen würden.  (APA/Reuters)

 

Share if you care.