Therapeutisches Johanniskraut

17. März 2003, 12:03
1 Posting

Hilfe bei Fettsucht und Menstruations- beschwerden

Neu-Isenburg - Johanniskraut-Extrakt hilft nicht nur bei leichten Depressionen, sondern kann möglicherweise auch bei vielen anderen Erkrankungen therapeutisch genutzt werden. Darauf haben PsychiaterInnen der Universität München in der "Ärzte Zeitung" hingewiesen. So habe eine Studie an 179 Frauen gezeigt, dass bei einer sechswöchigen Einnahme einer Kombination aus Extrakten des Johanniskrauts und der Traubensilberkerze Menstruationsbeschwerden deutlich nachließen.

Auch gegen Fettsucht kann Johanniskraut offenbar helfen. Bei 23 übergewichtigen Erwachsenen purzelten nach Einnahme eines Extraktes aus Johanniskraut, der Bitterorange und Koffein die Kilos. Schließlich wurden positive Effekte auch bei Zwangs- und Angststörungen sowie dem chronischen Müdigkeitssyndrom beobachtet. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Johanniskrautblüte
Share if you care.