Marko Stankovic in die Serie B

29. Jänner 2009, 16:11
137 Postings

Angreifer von Sturm wechselt zu Triestina - Vertrag läuft bis 2012 - Stürmer sieht neue Aufgabe als Sprungbrett für Höheres

Mailand - Österreichs Fußball hat im Land des Weltmeisters Italien um einen Legionär mehr. Marko Stankovic verlässt spätestens zu Saisonende den Bundesligisten SK Sturm Graz und wechselt zu Triestina Calcio in die Serie B. Der 22-jährige Angreifer unterschrieb am Donnerstag einen bis Sommer 2012 befristeten Vertrag. Wenn die zwei Vereine Einigung erzielten, wäre ein Transfer nach Italien auch schon früher möglich.

"Triestina hat sich um Marko sehr bemüht. Marko wolle unbedingt nach Italien gehen, er sieht in Triest eine große Chance, auf sich aufmerksam zu machen und so in die Serie A zu kommen", sagte Max Hagmayr, der Berater des einfachen ÖFB-Teamspielers. Laut dem Manager habe sein Mandant auch ein Angebot aus Moskau und zwei Offerts aus Deutschland erhalten.

Obwohl jenes aus Russland besser als jenes von südlich der Alpen war, habe sich sein Schützling für Norditalien entschieden. Triestina rangiert nach 22 Runden auf dem neunten Tabellenrang und weist nur drei Punkte auf US Grosseto, den sechstplatzierten Club des Wieners Thomas Pichlmann, auf. Stankovic will mit seinem neuen Arbeitgeber unter die ersten Sechs und damit ins Aufstiegs-Play-off kommen.

Die ersten Zwei steigen direkt, die nächsten Vier spielen sich in einer Barrage den dritten Aufsteiger aus. In der nächsten Saison möchte der Noch-Sturm-Stürmer, der im Sommer 2007 vom DSV Leoben zu den "Blackies" übersiedelt war, mit seinen neuen Kollegen ganz vorne in der Tabelle mitmischen. Vom aktuellen Spitzenreiter US Bari trennen Triestina aktuell acht Zähler. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Marko Stankovic will sich in der Serie B profilieren.

Share if you care.