Ein Jahr lang in Elsners Penthouse wohnen

29. Jänner 2009, 15:33
3 Postings

René Benko, der Eigentümer der Luxus-Immobilie, will das Wohnrecht für ein Jahr um 99 Euro verlosen

Wien - Der Tiroler Immobilieninvestor René Benko, seit einem Jahr Besitzer jener Bawag-Immobilie in der Wiener City, auf der sich das Elsner-Penthouse befindet, will das Wohnrecht in der 280 Quadratmeter großen Nobelwohnung verlosen lassen. 99 Euro soll ein Los kosten, mit dem der Gewinner das Wohnrecht für ein Jahr in der skandalumwitterten Bleibe des Ex-Bawag-Chefs erwirbt, wie "Format" am Donnerstag vorab berichtet.

Es könnte allerdings noch dauern, bis es zur Verlosung kommt: Die Klärung der tatsächlichen Eigentumsverhältnisse ist gerichtlich noch anhängig. Die Wohnung gehörte zuletzt Helmut Elsners Ehefrau Ruth. Die Bawag prozessierte gegen sie, mit dem Argument, der Transaktion sei 2005 unrechtmäßig zustande gekommen. In erster Instanz gewann die Bawag den Prozess, Elsner ging in die Berufung. Die Wohnrecht-Verlosung kann erst dann stattfinden, wenn das Gerichtsurteil rechtskräftig ist.

Die Aktion sei vorwiegend ein "PR-Gag", sagte Benko dem Wochenmagazin. Und. "Den Erlös würde ich natürlich spenden." (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wem das Penthouse in der Wiener Tuchlauben tatsächlich gehört, ist noch nicht entschieden.

Share if you care.