Vorarlberger Bäckerei mit 24 Mitarbeitern insolvent

29. Jänner 2009, 14:04
posten

Passiva bei 1,3 Millionen Euro, 24 Mitarbeiter sind betroffen

Bregenz - Über das Vermögen des Bäckereiunternehmens Gernot Muxel in Kennelbach (Bezirk Bregenz) ist am Donnerstag am Landesgericht Feldkirch das Konkursverfahren eröffnet worden. Insgesamt belaufen sich die Passiva auf rund 1,3 Mio. Euro, informierte der Kreditschutzverband von 1870 (KSV) in einer Aussendung. Von der Insolvenz sind 24 Mitarbeiter betroffen.

Gernot Muxel betrieb eine Bäckerei in Kennelbach, zwei Cafes in Dornbirn und über die "Muxel GmbH" ein weiteres Cafe in Alberschwende (Bregenzerwald). Der Betrieb wurde bereits Ende des Jahres 2008 eingestellt. Als Gründe für die Insolvenz nannte der Schuldner die am Markt herrschende Konkurrenzsituation sowie Investitionen, die sich nicht im erhofften Maße ausgezahlt hätten. (APA)

Share if you care.