Historischer Kalender

31. Jänner 2009, 00:00
posten

31. Jänner

1929 - Erich Maria Remarques Antikriegsroman "Im Westen nichts Neues" kommt im Berliner Ullstein-Verlaug heraus. Die Erstauflage ist bereits vor dem Erscheinen durch Vorbestellungen vergriffen.

1944 - Landung zweier US-Divisionen (54.000 Mann) auf der Insel Kwajalein (Marschall-Inseln), die von 8.000 Japanern verteidigt wird.

1949 - In Peking kapitulieren mehr als 200.000 Kuomintang- Soldaten kampflos vor der chinesischen kommunistischen Volksbefreiungsarmee.

1974 - Beim Absturz einer amerikanischen Verkehrsmaschine auf Samoa kommen 96 Menschen ums Lebens.

1989 - Vor der Nordküste der Antarktis verursacht der Untergang eines argentinischen Versorgungsschiffes eine Umweltkatastrophe durch auslaufende Ölmassen.

1994 - Europas zweitgrößtes Opernhaus, das Gran Teatro del Liceo in Barcelona, fällt einem Brand zum Opfer.

2004 - In Frankreich wird der Parteichef der Neogaullisten und frühere Premierminister Alain Juppé in einem Korruptionsprozess zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten verurteilt; er legt Berufung ein.

Geburtstage: Theodor Heuss, dt. Politiker/Publizist,erster Präsident der BRD (1884-1963) Johannes Virolainen, finn. Politiker (1914-2000) Jean Simmons, brit.-US-Schauspielerin (1929- ) Rudolf Mößbauer, dt. Physiker NP 1961 (1929- ) Maria Rauch-Kallat, öst. Politikerin (1949- )

Todestage: Jean Giraudoux, frz. Schriftsteller (1882-1944) Sam(uel) Goldwyn, US-Filmproduzent (1882-1974)

(APA)

Share if you care.