Keine Games Convention mehr in Leipzig

29. Jänner 2009, 13:55
6 Postings

Messeveranstalter gibt Plan einer Parallelveranstaltung zur neuen Kölner GamesCom auf - Stattdessen nun "GC Online"

Die Leipziger Messe hat die Games Convention un doch und endgültig abgesagt. Anstelle der geplanten Konkurrenzveranstaltung zur Kölner GamesCom findet nun - rund drei Wochen vorher - die Games Convention Online, eine Spielemesse mit Schwerpunkt Online- und Mobile-Gaming, statt.

Zwei getrennte Bereiche

Die neue Kölner GamesCom muss sich damit von 19. bis 23. August 2009 keine Sorgen um den Mitbewerber machen. Nach Angaben der Leipziger Messe, die nun von 31. Juli bis 2. August 2009 die Games Convention Online veranstalten wird, soll der Fokus dabei auf Online-, Browser- und Mobile-Spiele liegen.Es soll zwei getrennte Bereiche geben - einen für SpielerInnen und einen für das Fachpublikum. Sowohl Gameforge wie auch Bigpoint haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

GC Online auch online

Einzelne Foren der Konferenz sollen für registrierte TeilnehmerInnen gegen Gebühr online übertragen werden. Auch will die GC Online nicht nur zur Vorzeige-Präsenzmesse in diesem Bereich werden, sondern gleichzeitig auch als virtuelle Messe funktionieren und neue Gefilde beschreiten. SpielerInnen, die nicht vor Ort sein können oder wollen, sollen über das Internet ausgestellte Titel der Publisher und Entwickler testen können und dies kostenlos.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Leipzig zieht zurück und überlässt Köln das Feld der Spielemesse. Dafür will man für sich ein neues Segment erobern: die Online-, Browser  und Mobile-Spiele.

Share if you care.