"Teenager werden Mütter"

  • Sechs Frauen, sechs Schicksale, sechs unterschiedliche Geschichten: ATV-Doku "Teenager werden Mütter" (Mittwoch, 20:15 Uhr).
    foto: atv

    Sechs Frauen, sechs Schicksale, sechs unterschiedliche Geschichten: ATV-Doku "Teenager werden Mütter" (Mittwoch, 20:15 Uhr).

Ab 4. Februar in acht Teilen

Auf ATV startet am  4. Februar eine neue Doku-Soap. In "Teenager werden Mütter" begleitet der TV-Sender sechs junge Frauen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, die entweder gerade hochschwanger sind und ihr Baby im Laufe der Aufzeichnungen noch zur Welt bringen, oder es bereits bekommen haben. Gezeigt wird auch die Arbeit von Angelika Kaar, Leiterin der vollstationären sozialpädagogischen Einrichtung "Shanaia", in der minderjährigen Müttern und ihren Babys ein zu Hause geboten wird. Unterstützt werden die Teenager auch von Hebamme Uschi Reim-Hofer ("Young Mum"). Bei den Dreharbeiten der achtteiligen Doku-Soap war auch die Mediatorin Eva Weissberg-Musil dabei. (red)

Share if you care