Auto krachte durch Wohnzimmer-Wand

29. Jänner 2009, 10:18
14 Postings

Bewohnerin erlitt Schock - Die Couch, die an der Wand stand, wurde drei Meter verschoben - Fahrerin und Beifahrer verletzt

Linz - Ein Auto hat am Mittwochabend in Luftenberg Bezirk Perg in Oberösterreich eine Hausmauer durchschlagen und ist mitten in einem Wohnzimmer gelandet.

Die Bewohnerin, die sich zum Unfallzeitpunkt in ihrem Wohnzimmer aufhielt erlitt einen Schock. Trotzdem hatte sie Glück, weil sie auf dem "richtigen" Sofa saß und dadurch unversehrt blieb. Eine andere Couch im Zimmer, die direkt an der Wohnzimmer-Wand stand, wurde drei Meter weit ins Zimmer geschoben.

Die Lenkerin ist auf der Schneefahrbahn ins Rutschen geraten und in einer Kurve von der Straße abgekommen. Der Wagen krachte gegen einen Zaun und durchbrach schließlich die Außenmauer des Hauses.Die  Lenkerin überstand den Unfall unverletzt. Ihr 20-jähriger Sohn, der am Beifahrersitz mitfuhr, erlitt leichte Verletzungen am Unterschenkel. (APA)

 

 

Share if you care.