Buffalo unterlag in Calgary

29. Jänner 2009, 10:15
14 Postings

2:5-Niederlage der Sabres bei den im Schlussdrittel groß aufspielenden Flames - Assist für Vanek

Calgary - Einen Tag nach dem 10:2-Kantersieg in Edmonton gab es für die Buffalo Sabres auf der nächsten Station ihrer Auswärtsserie in der NHL nichts zu holen. Die Sabres unterlagen den Calgary Flames mit 2:5. Der Österreicher Thomas Vanek bereitete einen Treffer der Sabres vor.

Buffalo lag bei Halbzeit 0:2 zurück, schaffte aber durch Drew Stafford (32.) und Tim Connolly nach Vorarbeit von Vanek (40./PP) den Gleichstand. Im Schlussdrittel spielte Calgary groß auf (19:5 Torschüsse) und kam durch Treffer von Todd Bertuzzi (48.), und Mike Cammalleri, der in der 52. und 54. Minute seinen Hattrick vollendete, zum Sieg. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Calgary Flames Michael Cammalleri (2. L) wird von  Mark Giordano (5) ,Craig Conroy (2. R) and Jarome Iginla (12)gefeiert.

Share if you care.