Eybl International 34 Prozent tiefer

28. Jänner 2009, 17:37
posten

Heid 21 Prozent fester

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch sechs Kursgewinnern fünf -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Eybl International mit 4.000 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Heid mit plus 21,21 Prozent auf 1,60 Euro (500 Aktien), Vorarlberger Kraftwerke mit plus 9,89 Prozent auf 100,00 Euro (70 Aktien) und Oberbank Vorzüge mit plus 0,52 Prozent auf 38,30 Euro (330 Aktien).

Die größten Verlierer waren Eybl International mit minus 34,23 Prozent auf 0,98 Euro (4.000 Aktien), TG Holding mit minus 18,18 Prozent auf 4,50 Euro (230 Aktien) und AvW Invest mit minus 3,64 Prozent auf 13,49 Euro (185 Aktien).

Im mid market schlossen Phion bei 250 gehandelten Stück unverändert bei 7,50 Euro. Die anderen mid market-Werte wurden am Mittwoch nicht gehandelt. (APA)

Share if you care.