Kapsch BusinessCom hofft auf mehr Outsourcing-Aufträge durch Krise

28. Jänner 2009, 15:55
posten

ITnT musste starken Rückgang bei Ausstellern hinnehmen

 Die Wiener Kapsch BusinessCom hat mit einem Umsatz von 180 Mio. Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr "die besten Zahlen ihrer Geschichte geschrieben", so Vorstandsvorsitzender Kari Kapsch, bei einem Pressegespräch im Rahmen der Computer-Messe ITnT am Mittwoch. Eine Vielzahl der Kapsch Kunden seien allerdings durch die Finanzkrise zunehmend mit Problemen konfrontiert, räumte er ein.

Outsourcing

Gleichzeitig würden die Firmen aber nach Einsparungsmöglichkeiten suchen, was wieder auch Chancen biete. "Themen wie Outsourcing für den IT-, aber auch für den Kommunikations- und Datenbereich ,werden derzeit von den Kunden massiv aufgegriffen", betonte Kapsch.

Die Konjunkturflaute hat bei der diesjährigen ITnT deutliche Spuren hinterlassen. Die Ausstellerzahl ist vom vergangenen Jahr mit 440 auf nunmehr 335 stark zurückgegangen. In einem APA-Gespräch betonte Kari Kapsch, dass die Messe "nach wie vor die einzige IT und Telekommunikations Plattform in Österreich darstellt. Sein Unternehmen will hier "nicht nur Neukunden acquirieren, sondern auch Stammkunden das umfassende Portfolio vorstellen". (APA)

 

Share if you care.