Holaus verzichtet auf WM

28. Jänner 2009, 13:37
posten

Auch rechtes Knie muss arthroskopiert werden

Brixen im Thale - Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Val d'Isere (3.-15.2.) werden definitiv ohne Maria Holaus stattfinden. Der 25-jährigen Tirolerin, die sich erst in der Vorwoche einer Arthroskopie im linken Knie unterzogen hatte, bereitet auch ihr rechtes Knie Probleme. Aus diesem Grund wird Holaus erneut die Privatklinik Hochrum bei ÖSV-Arzt Wulf Glötzer aufsuchen, um auch ihr zweites Knie arthroskopisch behandeln zu lassen.

"Das von Dr. Glötzer in der Vorwoche operierte Knie funktioniert immer besser, doch die Schwellungen am rechten Knie, auch ohne Belastung, bereiten mir Sorge", erklärte Holaus ihren Entschluss, "die Chance einer WM-Teilnahme abzuhaken, um wieder schmerzfrei Skifahren zu können".(APA)

Share if you care.