Computer-Fachmesse ITnT eröffnet

27. Jänner 2009, 15:14
5 Postings

'MyHELP.gv.at' neu gestartet Einsparungsmöglichkeiten durch neue elektronische Anwendungen - Österreich im Bereich E-Government in Europa führend

 Einsparungen werden in Zeiten der Konjunkturkrise groß geschrieben. Engere Zusammenarbeit und die intelligente Nutzung von Ressourcen sind daher auch ein wesentlicher Faktor bei der effizienten Erledigung von Behördenwegen, hieß esam Dienstag auf der Computermesse ITnT in Wien. "Österreich ist in Europa im Bereich E-Government federführend", betonte Manfred Matzka, Sektionschef im Bundeskanzleram. Das neue Serviceportal 'MyHELP.gv.at', das heute in Betrieb genommen wurde, "erleichtert den Zugang und den Kontakt zu den Behörden wesentlich", so Matzka.

Behördenwege - einfach statt kompliziert

Diese Dienstleistung sei ein "One-Stop-Shop" Lösung, durch die der Bürger bisher komplizierte Behördenwege in einem Arbeitsgang erledigen kann. Für die effiziente Nutzung dieser Leistung sei lediglich die Aktivierung der Bürgerkarte notwendig, wobei die Karte mit einer persönlichen Signatur versehen wird. Damit stehe dann auch der elektronischen Zustellung wichtiger Schriftstücke nichts mehr im Wege und Strafanzeigen oder Versicherungspolizzen könnten bald elektronisch ins Haus flattern und den guten alten Einschreibbrief ablösen. Das Einsparungspotential durch elektronische Zustellung sei enorm, sagte Wilfried Pruschak, Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik GmbH, die das erste duale Zustellservice auf der ITnT vorstellt. Damit werde die sichere elektronische Zustellung von Dokumenten mit sensiblen Inhalten garantiert; vorausgesetzt, dass der Adressat hundertprozentig authentifiziert ist.

Besprechungen über das Internet

Durch die wirtschaftlich angespannten Zeiten fallen auch immer mehr Dienstreisen zum Rotstift zum Opfer. Mit Web-Meetings können Unternehmen von jedem Ort der Welt aus Besprechungen über das Internet führen. Das deutsche Unternehmen Netviewer mit Niederlassung in Wien verzeichnete eine Verdoppelung des Umsatzes im Vorjahr gegenüber 2007, betont Daniel Holzinger, Geschäftsführer von Netviewer in einem APA Gespräch. Derzeit nutzen bereits 500 Firmen in Österreich die Netviewer-Dienste, weltweit seien es 15.000. Die Computer-Fachmesse ITnT findet vom 27. bis 29. Jänner 2009 in Wien statt. Die Zahl der Aussteller ist dieses Jahr mit 335 wesentlich geringer als im Vorjahr (440), "da die Vertrauenskrise in die Wirtschaft auch ihren Niederschlag auf dieser Messe gefunden hat", erklärte Matthias Limbeck, verantwortlicher Geschäftsführer der Reed Messe Wien.(APA)

Link

ITnT

  • Die ITnT hat ihrer Pforten geöffnet. Nun müssen nur noch die BesucherInnen kommen.
    foto: reed messe

    Die ITnT hat ihrer Pforten geöffnet. Nun müssen nur noch die BesucherInnen kommen.

Share if you care.