Hilfe für Airbus-Kunden

27. Jänner 2009, 14:24
6 Postings

Deutschland und Frankreich wollen ausländischen Airlines unterstützen

Berlin/Paris - Nach den Banken will die deutsche Bundesregierung der wegen der Finanzkrise ins Trudeln geratenen Flugzeugindustrie helfen. Ausländische Fluggesellschaften sollen mit staatlichen Garantien bei der Finanzierung von Airbus-Flugzeugen unterstützt werden. Auch Frankreich kündigte massive Hilfe an.

"Export sicherstellen"

"Das Ziel ist, zuverlässigen Bestellern im Ausland bei der Lösung ihrer Finanzprobleme zu helfen und den Export unserer Flugzeuge sicherzustellen", sagte der Koordinator der deutschen Bundesregierung für Luft-und Raumfahrt, Peter Hintze, am Dienstag in Berlin. Die Liquiditätsklemme müsse überwunden werden. Der Airbus-Mutterkonzern EADS wird von Deutschland und Frankreich dominiert.

Zuvor hatte Frankreich eigene Milliardenhilfen an Banken angekündigt, damit die Airlines bei den Instituten ihre Flugzeugkäufe bei Airbus finanzieren können. "Durch ein Übereinkommen mit dem Staat werden die Banken fünf Mrd. Euro freigeben", bestätigte EADS-Chef Louis Gallois der regierungsnahen Pariser Tageszeitung "Le Figaro". Auch für die Zulieferer sei dies eine gute Nachricht. Airbus und US-Konkurrent Boeing klagen seit Ausbruch der weltweiten Finanzkrise über rückläufige Bestellungen.  (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.