4,5 Millionen Nutzerdaten von Online-Jobportal ausspioniert

27. Jänner 2009, 13:14
4 Postings

Einer der größten Fälle von Datendiebstahl in Großbritannien bei Monster.co.uk

Hacker sollen in das britische Online-Jobportal Monster.co.uk eingedrungen sein, wo sie Zugriff auf die Daten von über 4,5 Millionen Nutzern gehabt haben könnten. Dabei sollen die Eindringlinge Informationen wie User-Namen, Passwörter, Telefonnummern und E-Mail-Adressen erhalten haben. Es soll sich um den größten Fall von Datenverlust handeln seit 2007 die Daten von 25 Millionen Kinderbeihilfeempfänger verloren gingen, The Independent berichtet.

Passwörter ändern

Daneben sollen auch andere Informationen wie Geburtsdatum und demographische Basis-Daten ausspioniert worden sein. Nutzern wurde empfohlen, ihre Passwörter zu ändern, zumal viele User die gleichen Logins auch für Bank-Accounts verwenden. Auch seien sie gewarnt worden, dass die Hacker über die E-Mail-Adressen der User versuchen könnten, an weitere Informationen zu gelangen.

Bereits seit Tagen bekannt

Die unbefugten Zugriffe waren bereits vor einigen Tagen entdeckt worden. Wie viele Nutzerdaten die Hacker genau ausspionieren konnten, hat Monster bislang allerdings noch nicht bekannt gegeben. (red)

  • Hacker sollen Informationen von 4,5 Millionen Nutzer ausspioniert haben
    screenshot: monster.co.uk

    Hacker sollen Informationen von 4,5 Millionen Nutzer ausspioniert haben

Share if you care.