Neues Serviceportal für die Filmszene

27. Jänner 2009, 12:58
6 Postings

Wiener Startup stellt Beratungsplattform online - Hilfe für Filmschaffende auf der Suche nach den besten Vermarktungs- und Distributionskanälen

Seit Montag ist eine neue internationale Beratungsplattform für Filmschaffende online. Das englischsprachige Portal http://www.FilmTiki.com wurde von einem Wiener Startup-Unternehmen entwickelt. Die von Iris Lamprecht im März 2008 gegründete onetiki new media company GmbH wurde als Projekt der Wiener Creative Industries von departure gefördert und möchte neue Wege bei Marketing- und Vertriebsstrategien aufzeigen und Filmschaffenden helfen, die für ihr jeweiliges Produkt besten Vermarktungs- und Distributionskanäle zu finden.

"Viele Filme werden ausschließlich auf kleinen Festivals gezeigt oder finden häufig nur nationale Verbreitung. Ihr Marktpotenzial wäre jedoch größer, nur leider mangelt es oft an den Ressourcen und somit erreichen viele Filme kaum ihr eigentliches Zielpublikum", schildert Lamprecht in einer Presse-Aussendung.

Mit einem 10-köpfigen Team hat Iris Lamprecht ein "Online-Diagnose-Tool zur Bestimmung der passenden Online- als auch Offline-Vermarktungs- und Distributionskanäle" entwickelt. "Dabei werden nicht nur klassische offline Kanäle wie Festivals und Distributoren berücksichtigt. Auch Zielgruppen orientierte Blogs und Social Networks werden mit einbezogen." Daneben wird auch ein Wiki angeboten, in dem sich Experten aus der Filmbranche austauschen können.

Derzeit ist eine Beta-Version am Netz. Friendly User erhalten bis Ende Februar einen kostenfreien Zugang und haben die Möglichkeit, die Plattform ein Jahr ohne Einschränkungen zu nutzen. (APA)

Share if you care.