Wikipedia-Gründer Wales: Open-Source-Software Treiber des Internets

27. Jänner 2009, 10:59
1 Posting

"Ich kümmere mich nicht um second-live, mir reicht mein first-live, ich habe genug zu tun."

Offene Software ist der Treiber des Internets und eine Voraussetzung für den Erfolg von Wikipedia, so Wiki-Gründer Jimmy Wales bei der sechsten Auflage des internationalen Beraterkongresses com.sult in Wien, wobei die Internet-Plattform Wikipedia auch erst die Hürden der neuen Technologie nehmen musste. Die ersten Schritte waren noch sehr "old-fashion", so Wales, aber als er auf die Anforderungen der neuen Technologie reagiert hatte, sei der Erfolg sehr schnell gekommen.

"Ich kümmere mich nicht um second-live, mir reicht mein first-live, ich habe genug zu tun."

Doch nicht jeder Technologieschritt sei auch unbedingt eine Bereicherung. Zum abflauenden Hype um "second-live" im Internet meinte er: "Ich kümmere mich nicht um second-live, mir reicht mein first-live, ich habe genug zu tun."

ORF-General Alexander Wrabetz ging in seiner Rede auf die Wirtschaftskrise ein. Diese ziehe sich durch alle Branchen und eine Antwort auf diese zentralen Herausforderungen sei das Vermitteln von Wissen - und die Internet-Plattform Wikipedia ein hervorragendes Beispiel dafür. Der ORF habe die Herausforderung neuer Formen der Wissensvermittlung früh erkannt und bereits vor elf Jahren ORF.on als mittlerweile führende Internet-Plattform gestartet.

Die Bedeutung von Aus- und Weiterbildung betonte auch Gernot Schieszler, Finanzchef der Telekom Austria. Deshalb investiere die Telekom jährlich rund 15 Mio. Euro in die Weiterbildung der Mitarbeiter. (APA)

 

  • Jimmy Wales

    Jimmy Wales

Share if you care.