Haus des Meeres lädt zum Küchenschaben-Streicheln

27. Jänner 2009, 10:53
6 Postings

Gespensterschrecken, Riesen-Tausendfüßler oder eine spezielle Gattung Kakerlaken, nämlich fauchende Schaben, werden präsentiert

"Dschungelcamp für alle" - Unter diesem Motto können Besucher im Wiener Haus des Meeres demnächst auf Tuchfühlung mit Krabbeltieren gehen. Während der Semesterferien (31. Jänner bis 8. Februar) werden dort unter anderem Gespensterschrecken, Riesen-Tausendfüßler oder eine spezielle Gattung Kakerlaken, nämlich fauchende Schaben, präsentiert. Ganz Mutige bekommen die Tiere sogar auf die Hand gesetzt.

"Sie müssen sie nicht essen"

Man sehe es als eine wichtige Aufgabe an, den persönlichen Kontakt von Tier und Mensch zu fördern, hieß es am Dienstag in einer Aussendung des Haus des Meeres. Auch derart kurios anmutende Tiere hätten ihren Platz in der Natur. Einen Unterschied zur TV-Dschungelshow gibt es aber, wie betont wurde: "Sie müssen sie nicht essen." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kakerlaken oder

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gespensterschrecken können im Haus des Meeres gestreichelt werden.

Share if you care.