Zerkratzte iPod Nanos: Apple zahlt 22,5 Millionen Dollar

27. Jänner 2009, 09:36
9 Postings

Apple erzielt außergerichtliche Einigung mit Klägern - jeder Betroffene erhält bis zu 25 Dollar

Apple konnte sich mit den Klägern des seit Oktober 2005 laufenden Prozess um zerkratzte Displays und Gehäuse beim iPod Nano nun außergerichtlich einigen. Nutzer hatten vor vier Jahren eine Sammelklage gegen den Konzern eingereicht. Insgesamt zahlt Apple nun eine Entschädigungssumme von 22,5 Millionen US-Dollar.

Kein Schuldeingeständnis

Jeder Betroffene soll bis zu 25 Dollar erhalten. Nutzer, die ihren iPod Nano mit Schutzhülle gekauft hatten, bekommen 15 Dollar. Die Einigung wurde bereits im Oktober vergangenen Jahres erzielt. Bevor der Prozess jedoch endgültig abgeschlossen werden kann, folgt im April noch eine letzte Gerichtsanhörung. Mit der Zahlung will Apple jedoch keine Schuld eingestehen. Es gehe nur darum, einen langwierigen und teuren Prozess zu vermeiden. (red)

Share if you care.