Farbe soll Wi-Fi-Netze gegenüber neugierigen Nachbarn absichern

27. Jänner 2009, 09:39
9 Postings

Japanische WissenschaftlerInnen entwickeln neuartige Wandfarbe, die Signale blockieren und Netzwerke abschirmen können soll

Wer in einer Wohnhausanlage wohnt, der weiß, rund herum finden sich WLAN-Netzwerke. Manche davon gesichert, andere offen, aber meist für viele Menschen sichtbar. Wer nun sein eigenes Netzwerk vor unliebsamen BesucherInnen und neugierigen NachbarInnen abschirmen will, dem kann bald geholfen werden.

Mit Farbe für mehr Sicherheit

Japanische WissenschaftlerInnen der Universität Tokio haben eine neuartige Farbmischung entwickelt, die hochfrequente Strahlung blockieren können soll. Wände, die it dieser Farbe gestrichen werden, schrimen das Netzwerk zusätzlich ab. Durch die Beigabe von Aluminium- und EIsen-Oxid wird so ein künstliches Magnetfeld geschaffen, das das Netzwerk absichern kann. Die "Wi-Fi-Blocking Paint" soll auch nicht allzu teuer sein - erste Medienberichte sprechen von 14 Dollar pro Kilogramm Farbe - und in Kürze erhältlich sein. Wann und ob die Farbe nach EUropa kommt ist noch nicht bekannt.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Wände neu streichen und schon ist das WiFi-Netz abgeschirmt.

Share if you care.