Sänger wegen Silvesterbrandes in Bangkok festgenommen

27. Jänner 2009, 09:19
2 Postings

Frontmann der Rockband "Burn" soll Brand mit Feuerwerkskörpern ausgelöst haben

Vier Wochen nach dem verheerenden Brand am Silvesterabend in einem Nachtclub in Bangkok hat die Polizei den Sänger einer Band, die damals aufgetreten war, festgenommen. Er werde verdächtigt, den Brand mit Feuerwerkskörpern ausgelöst zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei dem Feuer im Santika Pub waren 66 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 200 verletzt worden.

Salawudh Arriya wurde am Montagabend während eines Auftritts mit der Rockband "Burn" verhaftet. "Er ist unser Hauptverdächtiger, weil viele Augenzeugen ihn dabei gesehen haben, wie er Feuerwerkskörper zündete", sagte der stellvertretende Polizeichef Jongbak Juthanon. Salawudh hat alle Schuld von sich gewiesen. (APA/dpa)

Share if you care.