Radar soll Flugzeuge vor Vogelschwärmen warnen

26. Jänner 2009, 21:34
posten

Soll in Kürze auf US-Flughäfen erprobt werden

Washington/Ankara - Nach der Beinahe-Katastrophe auf dem Hudson River soll in den USA ein speziell auf Vögel ausgerichtetes Radarsystem erprobt werden, um Vogelschlag bei Start und Landungen zu vermeiden. Das Radar könne Vogelschwärme schon in zehn Kilometer Entfernung vom Flughafen erkennen, erklärten Experten der US-Flugsicherheitsbehörde. Es soll in Kürze auf den Flughäfen von Dallas, Chicago und Seattle erprobt werden.

Ein Airbus der Fluggesellschaft US Airways war Anfang Jänner nach dem Zusammenstoß mit dem Vogelschwarm im Hudson River notgelandet. Alle 155 Insassen überlebten das Unglück.

Ein türkisches Passagierflugzeug landete am Montag mit einem nach Vogelschlag beschädigten Triebwerk sicher auf dem Istanbuler Flughafen. Nach Angaben der türkischen Flugaufsichtsbehörde war die mit 143 Passagieren besetzte Turkish-Airlines-Maschine kurz nach dem Start nach Kopenhagen mit Vögeln kollidiert. Der Pilot habe umkehren und sicher landen können. (APA/AP)

Share if you care.