Tiergarten Schönbrunn meldet Besucherrekord

26. Jänner 2009, 11:36
2 Postings

2,58 Millionen Menschen wurden 2008 gezählt

Wien - Wiens Tiergarten Schönbrunn freut sich über starken Besucherandrang im Jahr 2008. Demnach bestaunten rund 2,58 Mio. Menschen Panda, Pinguine und Co. Das seien mehr als je zuvor in der 256-jährigen Geschichte des Zoos, hieß es in einer Aussendung am Montag. Im Vergleich zu 2007 konnte eine Steigerung um knapp 125.000 Gäste oder 5,1 Prozent erzielt werden.

Einen deutlichen Zuwachs gab es bei den Jahreskarten: Diese erwarben im Vorjahr rund 119.000 Tierliebhaber, was einem Plus von 28,7 Prozent (2007: 92.400) entspricht. Für den Erfolg verantwortlich waren laut Tiergarten vor allem das günstige Wetter, das Medieninteresse an den vielen Jungtieren - etwa dem Panda-Baby Fu Long - und neue Attraktionen. So wurden 2008 neben einem Kinderspielplatz auch der Heimtierpark und der erste Abschnitt des neuen Naturerlebnispfades mit den großen Freilandaquarien eröffnet.

Auch spezielle Veranstaltungen wie Artenschutz- oder Tierschutztage dürften Publikum angelockt haben. Im Jahr 1991 - vor der Ausgliederung aus der Bundesverwaltung und der Gründung der Tiergarten GmbH - zählte man lediglich 700.000 Besucher, wie in der Aussendung betont wird. (APA)

Share if you care.