Nikolaus Leischko avanciert bei Lowe GGK zum CD

25. Jänner 2009, 19:30
35 Postings

Leischko werkt seit 2006 bei der Agentur und ist seit Anfang des Jahres als Creative Director tätig

Mit Anfang dieses Jahres wurde Nikolaus Leischko zum Creative Director der Lowe GGK bestellt.

Leischko, der seine Karriere nach dem Studium der Handelswissenschaften bei McCann Erickson als Junior Texter begann, wurde von Alexander Zelmanovics und Dieter Pivrnec im Jahr 2000 zu Ogilvy geholt. 2006 folgte er der Führungstruppe von Ogilvy zu Lowe GGK und betreut seit 3 Jahren Kunden wie Lotto, Kronen Zeitung, die ORF Enterprise, Unilever, debra und Baumchirurgie Saller.

Alexander Zelmanovics, Geschäftsführer Kreation: "Der Titel Creative Director wird in Österreich mehr oder weniger ziemlich locker verteilt. International gesehen sind die Standards da ein bisschen anders. Wir haben Niko nicht nur deswegen zum Creative Director gemacht, weil er einer der besten Texter Österreichs ist, sondern auch aufgrund seiner menschlichen und unternehmerischen Qualitäten, seines Leadership Potentials und seines Engagements. In 8 Jahren ist er ein wichtiger Part unseres Teams geworden und ich hoffe, dass unsere Zusammenarbeit noch lange andauern wird." (red)

  • Niko Leischko.

    Niko Leischko.

Share if you care.