Ingrid van Bergen ist RTL-Dschungelkönigin

25. Jänner 2009, 19:08
64 Postings

Die 77-jährige Schauspielerin setzte sich am Ende gegen 25-jährige Transsexuelle Lorielle London durch - 6,33 Millionen sahen im Schnitt zu

Frankfurt/Main  - Überraschungssiegerin der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ist die 77-jährige Schauspielerin Ingrid van Bergen. Sie setzte sich am Ende in dem Wettstreit gegen die Favoritin, die 25-jährige Transsexuelle Lorielle London, durch und bekam am Samstagabend die meisten Stimmen der Zuschauer. Als erster der drei in der Endrunde verbliebenen der ursprünglich zehn Kandidaten schied der 31-jährige Friseur und Männermodel Nico Schwanz aus, der dann auf van Bergen getippt hatte.

Van Bergen ist die vierte Siegerin nach Costa Cordalis, Desirée Nick und Ross Antony. Die Vegetarierin verspeiste bei ihrer Dschungelprüfung am Samstag zwei lebendige Heuschrecken, eine große, lebendige Made und tote Skorpione am Spieß, trank einen Brei aus Fisch-Allerlei mit zwei Krokodilsaugen und würgte einen Känguru-Hoden herunter. Nico Schwanz war mit 1,5 Millionen Fliegen in einer gläsernen Telefonzelle eingesperrt und musste mit dem Mund Sterne aus fünf Sahnetorten holen.

Erstmals war in der vierten Staffel auch eine Österreicherin vertreten. Christina "Mausi" Lugner war allerdings bereits als vierte Kandidatin vom Publikum aus dem Camp gewählt worden und belegte Platz sieben.

Die vierte Staffel der Dschungelshow ist für RTL ein großer Zuschauererfolg geworden. Am späten Freitagabend sahen 6,1 Millionen die 15. Folge. Der Durchschnitt aller Ausgaben bis auf das Finale lag nach Angaben des Senders bei 6,33 Millionen und einem Marktanteil von 27,5 Prozent. Beim jungen Publikum von 14 bis 49 Jahren erreichte die RTL-Show sogar 38,2 Prozent. (APA/AP)

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ingrid van Bergen (rechts) gewann die Show.

Share if you care.