Ecclestone greift Williams unter die Reifen

25. Jänner 2009, 17:48
23 Postings

Der Fortbestand des englischen Teams ist dank einer Zahlung des Formel-1-Zampano gesichert

London - Der Fortbestand des Traditionsteams Williams ist offenbar nur durch Mithilfe von Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone bis 2010 gesichert worden. Der Rechtemitinhaber und Vermarkter der Königsklasse hat dem englischen Privatteam eine Vorschusszahlung von 14,5 Millionen Pfund (15,4 Mio. Euro) gewährt, berichtete die Zeitung "Financial Times" am Wochenende. Demnach soll Williams in den vergangenen beiden Jahren rund 50 Mio. Pfund (53,3 Mio. Euro) Verlust erwirtschaftet haben. (APA/dpa)

Share if you care.