Harniks Hüfte streikt

24. Jänner 2009, 18:39
posten

Dem Bremen-Legionär droht erneut eine Verletzungs-Pause. Der 21-Jährige hat Probleme am Hüftbeuger

Bremen - Österreichs Fußball-Teamspieler Martin Harnik hat am Samstag mit einem hängenden Kopf das Vormittagstraining beim deutschen Vizemeister Werder Bremen vorzeitig abgebrochen. "Ich habe Probleme am Hüftbeuger", erklärte der niedergeschlagene 21-Jährige auf der Vereins-Homepage. Der 15-fache ÖFB-Teamspieler hat sich die Verletzung an der rechten Hüfte beim Torschusstraining zugezogen. "Plötzlich habe ich etwas gespürt", sagte Harnik.

Damit scheint die Pechserie des Offensivspielers weiterzugehen, immerhin war er erst am Montag ins Mannschaftstraining des Tabellenachten eingestiegen, nachdem er zuvor seit Oktober wegen einer Bänderverletzung im Sprunggelenk und einem Knochenödem hatte pausieren müssen. "Es ist jetzt aber erst einmal eine Vorsichtsmaßnahme", hofft Harnik auf eine schnelle Genesung.

Im DFB-Cup-Achtelfinal-Spiel der Bremer bei Borussia Dortmund am Mittwoch wird der laufstarke Außenspieler aber wohl genauso nicht im Kader der Elf von Coach Thomas Schaaf stehen wie beim Meisterschafts-Rückrundenauftakt gegen Arminia Bielefeld am Sonntag. Fix bei den beiden Partien nicht dabei sein wird der zweite ÖFB-Teamspieler im Kader von Werder, Sebastian Prödl, der noch mit den Folgen eines Außenbandrisses im Knöchel zu kämpfen hat.

Positive Nachrichten gab es hingegen vom brasilianischen Innenverteidiger Naldo, der zuletzt Probleme im Übergang von der Wade zur Achillessehne hatte. Der Konkurrent von Prödl um einen Stammplatz in der Bremer Abwehr beginnt am Sonntag wieder mit dem Lauf- und am Montag voraussichtlich mit dem Mannschaftstraining.(APA)

Share if you care.