Vogelgrippe-Verdacht in Kanada

24. Jänner 2009, 10:11
posten

Erster Test auf Antikörper positiv - Bauernhöfe unter Quarantäne

Abbotsford - Die kanadischen Gesundheitsbehörden untersuchen einen möglichen Fall von Vogelgrippe auf einer Geflügelfarm in British Columbia. Ein erster Test auf Antikörper sei positiv gewesen, wie die Gesundheitsbehörden am Freitag mitteilten. Jetzt sollen weitere Tests Klarheit bringen. Vorsorglich wurden mehrere Bauernhöfe rund um die betroffene Geflügelfarm in Abbotsford unter Quarantäne gestellt.

2004 wurden bei einem Ausbruch der Vogelgrippe in British Columbia 17 Millionen Tiere getötet. Sie wurden von Viren des Vogelgrippe-Stamms H7N3 infiziert. Der auch für Menschen tödliche Erreger der Vogelgrippe in Asien gehört zum Stamm H5N1, der bisher nicht in Nordamerika aufgetaucht ist. (APA/AP)

Share if you care.