15 Tote bei Militäreinsatz

24. Jänner 2009, 09:24
6 Postings

Für den Provinzrat waren Opfer Zivilisten, für das US-Militär Rebellen: Die angegriffenen Personen "haben auf uns geschossen"

Kabul - Bei einem Einsatz ausländischer Truppen in Ostafghanistan sind Samstag früh 15 Menschen getötet worden. Während ein US-Militärsprecher von einem Angriff auf bewaffnete Rebellen sprach, gaben afghanische Stellen an, dass es sich bei den Toten um einfache Dorfbewohner handle.

Der Leiter des Provinzrates von Laghman, Hamididan Abdul Rahmzai, sagte, die Dorfältesten seien zu ihm gekommen und hätten geklagt, dass unschuldige Zivilisten getötet worden seien. US-Oberst Greg Julian sagte hingegen, die angegriffenen Personen "haben auf uns geschossen". Der Einsatz fand in Mehtar Lam statt, etwa 60 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Kabul. (APA/AP)

Share if you care.