Kubas Außenminister begrüßt Schließung

24. Jänner 2009, 09:03
1 Posting

Perez Roque fordert Rückgabe des Gebiets an Kuba

Guatemala-Stadt - Der kubanische Außenminister Felipe Perez Roque hat die Anordnung des neuen US-Präsidenten Barack Obama begrüßt, das US-Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba binnen eines Jahres zu schließen. Das befohlene Ende des "Folter- und Gefangenenlagers" sei ein positiver Schritt, sagte Perez Roque am Freitag während eines Aufenthalts in Guatemala vor Journalisten. Er hoffe auf eine Schließung des gesamten US-Militärstützpunktes, der sich gegen den Willen von Regierung und Bevölkerung auf Kuba befinde. Die US-Regierung solle das Territorium an Kuba zurückgeben, sagte der kubanische Außenminister.

Auch der Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), Jose Miguel Insulza, begrüßte in einer am Freitag in Washington veröffentlichten Erklärung die Schließung des umstrittenen US-Gefangenenlagers auf Kuba. Obama hatte diesen Schritt am Donnerstag angeordnet. Die USA hatten das tausend Kilometer von Havanna im Südosten Kubas gelegene Gebiet nach dem spanisch-amerikanischen Krieg behalten. 1934 folgte ein Vertrag, der das Gelände den Vereinigten Staaten überschrieb. Nach der sozialistischen Revolution vor 50 Jahren forderte Kuba die Rückgabe der Enklave. (APA)

 

Share if you care.