Capitals fertigen Black Wings ab

23. Jänner 2009, 21:57
posten

Hauptstädter festigten Platz zwei mit 7:1-Sieg - Wiener nur noch vier Punkte hinter Leader KAC

Linz - Die Vienna Capitals haben am Freitagabend in der 49. Runde der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) ihren zweiten Tabellenplatz abgesichert und gleichzeitig Boden auf Tabellenführer KAC (0:3 gegen VSV) gutgemacht. Die Wiener fertigten die Black Wings Linz auswärts gleich mit 7:1 (3:1,3:0,1:0) ab und liegen damit nur noch vier Punkte hinter den Klagenfurtern und schon neun Punkte vor den Linzern auf Rang zwei.

In der Linzer Eishalle waren die Hausherren ab der 5. Minute chancenlos. Sean Selmser (9.), Paul Healey (11./PP) und Juha Riihijarvi (13.) schossen schnell einen 3:0-Vorsprung für die Wiener heraus. Der Anschlusstreffer der Linzer durch Ray DiLauro (17./PP) änderte wenig am Spielgeschehen, die Capitals drückten weiter und legten auch im zweiten Abschnitt drei Tore durch Patrick Lebeau (26.), Raimund Divis (32.) und abermals Riihijarvi (40.) nach.

Im Schlussabschnitt erhöhte Healey mit seinem zweiten Treffer gar noch auf 7:1 (48.). Die Capitals feierten damit bereits den vierten Sieg im sechsten Saisonduell mit den Black Wings, die die zweite Niederlage in Serie hinnehmen mussten. (APA)

EHC Black Wings Linz - Vienna Capitals 1:7 (1:3,0:3,0:1)
Linzer Eishalle, 3.400, SR Dremelj

Tore: DiLauro (17./PP) bzw. Selmser (9.), Healey (11./PP, 48.), Riihijarvi (13., 40./PP), Lebeau (26.), Divis (32.). Strafminuten: 10 bzw. 12

Share if you care.