Löwen gehen auf Elefantenjagd

25. Jänner 2009, 16:04
1 Posting

Dokumentation: Montag, 20.15 bis 21 Uhr | arte

Körperliche Größe bietet in der Regel den besten Schutz vor Fleischfressern - aber keinen hundertprozentigen: Giraffen können Löwen zum Opfer fallen, und selbst Elefanten sind in Gefahr, wenn die Großkatzen geschickt genug kooperieren: Das zeigt die 45-minütige Dokumentation "Vertraute Feinde. Elefanten und Löwen am Chobe-Fluss" von Joe Kennedy und Ann Strimling, die am Montag erstmals ausgestrahlt wird.

An der Westgrenze des Chobe Nationalparks in Botswana hat die Zahl der Löwen stark zugenommen. Ihre Zahl ist sogar groß genug geworden, dass sie inzwischen die Jagd auf Elefanten riskieren: Die ehemalige Leitkuh der Serondela-Herde ist einer solchen Attacke zum Opfer gefallen. Nun stehen sich die Serondela-Elefanten unter ihrer neuen Leitkuh Thandi und das aus 40 Löwen bestehende Savuti-Rudel gegenüber. Die Trockenheit hat die Elefanten an den Chobe-Fluss gezwungen, die Löwin Seeva ist der Herde gemeinsam mit ihrer trächtigen Mutter Venda und zwei Schwestern gefolgt. Die Regisseure verfolgen mit der Kamera mit, wie die Löwen sich auf die Jagd nach Elefantenkälbern machen und wie deren Mütter und Tanten den Nachwuchs verteidigen. (red)

  • Die junge Löwin Seeva auf Elefantenjagd
    foto: zdf/garth lucas

    Die junge Löwin Seeva auf Elefantenjagd

Share if you care.