Virtualbox 2.1.2

26. Jänner 2009, 15:47
52 Postings

Windows 7 und Mac OS X: Hand in Hand mit der freien Virtualisierung

Bild 1 von 10
screenshot: andreas proschofsky

In den letzten Jahren hat sich Virtualbox zunehmend als freie Alternative zu den kommerziellen Lösungen von VMware und Parallels etabliert. Einst vor allem unter Linux erfolgreich, erfreut sich die Software mittlerweile gerade auch unter Mac OS X einer rasch zunehmenden Schar an AnhängerInnen.

Zahlen

Eine Steigerung des Bekanntheitsgrads, die sich durchaus auch an konkreten Zahlen festmachen lässt: Seit Oktober 2007 haben sich 2,5 Millionen BenutzerInnen der Software registriert, allein im letzten Quartal hat die Anzahl der Downloads um stolze 120 Prozent zugelegt.

Übernahme

Der ursprüngliche Hersteller, Innotek, wurde im Februar 2008 von Sun übernommen, die Softwareentwicklung ist freilich ungestört weitergelaufen. So hat man vor einigen Monate das Major Upgrade auf die Version 2.0 veröffentlicht, und damit auch zentrale Verbesserungen - wie ein neues Interface - eingeführt. Seit kurzem ist nun  bereits die Version 2.1.2 erhältlich, die im Folgenden etwas näher beleuchtet werden soll.

weiter ›
Share if you care.