Britische Wirtschaft schrumpfte Ende 2008 kräftig

23. Jänner 2009, 10:49
posten

Erstmals seit 1991 in der Rezession

London  - Die britische Wirtschaft ist im vierten Quartal weiter kräftig geschrumpft und steckt erstmals seit 1991 in der Rezession. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank gegenüber dem Vorquartal um 1,5 Prozent, wie das nationale Statistikamt am Freitag in London nach vorläufigen Berechnungen mitteilte.

Gegenüber dem Vorjahresquartal ging das BIP um 1,8 Prozent zurück. Analysten hatten ein Minus im Quartalsvergleich von 1,2 Prozent und zum Vorjahr ein Minus von 1,4 Prozent erwartet.

Im Gesamtjahr 2008 legte die Wirtschaft um 0,7 Prozent zu, 2007 hatte es noch ein Plus von drei Prozent gegeben.

Großbritannien ist das erste große europäische Land, das Zahlen für die Konjunkturentwicklung Ende 2008 vorlegt. Für Deutschland hatte das Statistische Bundesamt zwischen Oktober und Dezember den Rückgang der Wirtschaftsleistung auf bis zu zwei Prozent zum Vorquartal geschätzt. (APA/Reuters)

Share if you care.