"So etwas habe ich in meinem Berufsleben noch nicht gesehen"

22. Jänner 2009, 18:44
1 Posting

Die Papier und Pappe verarbeitende Industrie versucht der Ebbe in den Auftragsbüchern zu begegnen

Wien - Die in Bedrängnis geratene Papier und Pappe verarbeitende Industrie versucht, durch Drosselung der Produktion und Kurzarbeit der Ebbe in den Auftragsbüchern zu begegnen. "So etwas habe ich in meinem ganzen Berufsleben noch nicht gesehen - und ich bin immerhin 30 Jahre dabei" , sagte der Chef von Nettingsdorfer, Ferdinand Fuhrmann, dem Standard.
Bei Nettingsdorfer, einem Unternehmen der irisch-niederländischen Smurfit Kappa Group, sind 360 Mitarbeiter mit der Produktion von Kraftliner beschäftigt, einem Vorprodukt von Wellpappe. Der Exporteinbruch macht vielen Verpackungsherstellern zu schaffen, die von Nettingsdorfer beliefert werden. Fuhrmann: "Wenn die Auslastung unter 20 Prozent sinkt, müssen auch wir kurzarbeiten."
Von Kurzarbeit betroffen sind seit heute, Freitag, 312 Mitarbeiter von Norske Skog in Bruck/Mur, das sind zwei Drittel der Belegschaft. Das Unternehmen stellt Zeitungs- und Magazinpapier her. Die Mayr-Melnhof Karton AG profitiert derzeit zwar von den niedrigen Altpapierpreisen, klagt aber wie UPM Steyrermühl über die äußerst kurzfristige Auftragslage. Kurzarbeit sei noch kein Thema. (stro, kol, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 23.1.2008)

Share if you care.