Deutsche Banken entschädigen Lehman-Kunden mit Staatshilfe

22. Jänner 2009, 16:13
posten

Rettungsfonds gewährt Garantien für neue Anleihen im Volumen von 6,7 Milliarden Euro

Frankfurt/Brüssel - Die privaten deutschen Banken wollen ihre Kunden des insolventen US-Instituts Lehman Brothers mit Hilfe des Bundes entschädigen. Der staatliche Banken-Rettungsfonds SoFFin gewährt dem Einlagensicherungsfonds eine Garantie über 6,7 Mrd. Euro für neue Anleihen. Mit den Einnahmen aus den Bond-Emissionen soll in einem der größten Entschädigungsfälle für die Privatbanken eine schnelle Auszahlung an die Geschädigten sichergestellt werden.

Bis Ende Jänner sollen die Gelder fließen, wie der Bundesverband deutscher Banken (BdB) am Donnerstag mitteilte. Die Anleihen dürften somit in Kürze begeben werden. In Finanzkreisen wird die Entschädigungssumme auf rund 6,5 Mrd. Euro geschätzt.

Die Europäische Kommission hat die erst vor einer Woche angemeldeten Garantien am heutigen Donnerstag genehmigt. "Diese sehr schnell beschlossene Entscheidung unterstützt die Bundesregierung in ihren Bemühungen zur Stabilisierung des Finanzsystems", erklärte EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes in Brüssel.

Entschädigungsfonds

Seit der Lehman-Insolvenz Mitte September kursieren Spekulationen, dass die Privatbanken möglicherweise Geld in den Entschädigungsfonds nachschießen müssen, um die Ansprüche zu decken. Nachzahlungen dürften in der Branche inmitten der Finanzkrise auf wenig Begeisterung stoßen. Die nun von der Sicherungseinrichtung geplanten Bonds werden zwar auch von Banken gezeichnet. Die Anleihen können dank der Staatsgarantie aber über die Bundesbank refinanziert werden, wie der Bankenverband erläuterte.

Die Banken hoffen, einen großen Teil der Entschädigungssumme aus der Insolvenzmasse der Bank zurückzubekommen. Über die Anleihe-Konstruktion werden diese erwarteten Rückflüsse somit vorfinanziert. Entschädigt werden ausschließlich Einlagen und Sparbriefe, aber keine Zertifikate und andere handelbare Schuldverschreibungen, die auch viele Privatkunden gekauft haben. Zudem haben Bankkunden von Lehman keinen Anspruch. Über den Einlagensicherungsfonds der privaten Banken sind bis zu 285 Mio. Euro je Kunde geschützt. (APA/Reuters)

 

Share if you care.